Sonntag, 8. Juli 2012

Statement

Hallo zusammen,

kennt ihr das?
Ihr gebt euch Mühe, versucht es den meisten recht zu machen, greift niemanden an, aber werdet trotzdem systematisch fertig gemacht?

Das geht mir so. Hater sind das eine, Hater sind Menschen ohne Herz und Hirn und ohne Selbstwertgefühl. Dann gibt es aber noch die Nörgler, die viel schlimmer sind als die Hater. Hater-Kommentare zu ignorieren fällt mir persönlich leicht, weil ich mich nicht von Menschen persönlich beleidigen lasse, wenn diese mich nicht kennen.

Wenn Menschen allerdings das schlecht reden was ich mache, das was ich mir aufgebaut habe und für das ich einen Teil meiner Freizeit gern opfer, dann fühle ich schon beschissen.

Das, was gefühlte hundertausend Milliarden andere YouTuber bereits gsagt haben, nervt mich auch ziemlich an. Menschen ohne Ahnung und ohne Empathie schreiben einfach "hirnlose Kritik" ab, und denken sie wären im Recht.
Was aber gibt diesen Menschen das Recht, anhand meiner Videos zu beurteilen, wie dämlich ich bin, oder wie viel Freizeit ich habe, wie hinterblieben ich bin, nur weil ich ein bestimmtes Video abgedreht habe.

Momentan bekomme ich soviele Kommentare, und vielleicht jeder 10. ist nett gemeint.

Ich meine, ihr sollt mich auch nicht auf Händen tragen, vorallem dann nicht, wenn euch meine Videos nicht gefallen. Aber ich finde es äußerst verletzend mich auf Dinge zu reduzieren, von denen ihr nichts wissen könnt...


Das wollte ich nur los werden, weil ich echt sauer und enttäuscht bin, und ganz ehrlich, momentan keine Lust habe, noch mehr Diskussionsstoff bei zu steuern. ( Ich höre nicht mit Videos auf, aber momentan bin ich ehrlich habe ich keine Lust, auch noch deswegen angeblufft zu werden, von 13 jährigen Teenies... -.- )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen