Montag, 23. Juli 2012

NYX hat Insolvenz angemeldet

Die Meldung, die so ziemlich alle Beautyblogger & Kosmetikverrückte sehr plötzlich traf:

Die Marke NYX hat in Deutschland "Insolvenz angemeldet", zumindest spekulieren momentan alle ganz heiß über dieses Thema.

Grund ist das Verlassen der Marke aus dem Sortiment der Parfümerie-Kette 'Douglas'.
Dass NYX einen äußerst schweren Start hatte, muss ich wohl keinem von euch sagen, NYX hat Besserung gelobt, und ist trotzdem auf der Stelle treten geblieben...

Ob die Marke generell auf dem internationalen Markt bleibt, weiß keiner, da offizielle Stellungnahmen bislang ausbleiben.

So bleibt es für uns nur zu hoffen, dass NYX sich zu seinen Wurzeln bekennt, und wieder zu der sympathischen und erschwinglichen Kosmetikmarke wird, die wir einst alle so geschätzt haben.

Um ein Produkt tut mir dann dennoch leid, wenn es den deutschen Markt verlassen wird. Es ist das Blush in 'taupe', das ich gerade vor ein paar Tage bekommen habe zu benutzen, und es jetzt eigentlich schon nicht mehr missen möchte. Auch für den stolzen Preis von 8,95€ zzgl. Versandkosten, habe ich mir dieses Produkt als Backup gesichert, denn sicher ist sicher, und ein bisschen Freude möcht ich schon noch gern daran haben ♥

Was werdet ihr vermissen? Habt ihr bei Douglas überhaupt NYX Produkte gekauft?

1 Kommentar:

  1. Ich wollte immer sehr gerne was von NYX haben, aber in jedem Douglas in meiner Umgebung fand ich nur die normalen Kajalstifte und Lipcrayons warens glaub...
    Ja blöd. Muss ich jetzt doch wohl ma im internet bestellen.
    Ich hoffe mal, dass sie wenn dann nur in Deutschland insolvent sind.

    AntwortenLöschen