Donnerstag, 26. Mai 2011

Wirksam EHEC vorbeugen

Hallo meine liebe Leserschaft,

jetzt widme ich mich doch einem ernsteren Thema. Wer in den letzten Tagen ferngesehen hat, oder die Zeitung gelesen hat, dem ist dieses Wort fast entgegen gesprungen
EHEC

Die Rede ist von diesem berüchtigtem Darmvirus, der Durchfall verursacht und wohl auch schon tödlich verlaufen ist. Ich mag an dieser Stelle keine Vermutungen anstellen, wie gefährlich die Krankheit ist, jedenfalls möchte ich nicht mit diesem Virus in Kontakt treten, und eigentlich auch mit keinem anderen Virus. 
Die Tipps die ich anschließend gebe, könnt ihr so also auch zur Vorbeugung von jedem anderen Virus benutzen.

Tipp 1. Da das Virus ja durch Nahrung verbreitet wird, sollte man auch die betroffenen Lebensmittel erst einmal meiden, in diesem Fall ist es Gemüse vorwiegend aus Spanien, wie Gurken, Tomaten, Salat oder Paprika. Ich würde mit Supermarktgemüse allgemein vorsichtig sein. Gemüse aus Deutschland, sprich also dem "Bauer von der Ecke" kann man wohl noch trauen, sein Gemüse sei "EHEC-frei".

Tipp 2. Nachdem das Gemüse gemieden wird, sollten wir uns nach Hautkontakt mit Gemüse die Hände waschen um Keimherde abzutöten. Dies würde ich auch häufiger und bewusster machen, dadurch wäscht man gründlicher und es verleiht einem das Gefühl von Sicherheit. Die Hände sollten auch nach Kontakt mit anderen Dingen gründlicher gewaschen werden, z.B. Oberflächen, andere Menschen, etc.

Tipp 3. Wer keine Möglichkeit hat die Händewaschen der kann diese auch desinfizieren. Bei dm gibt es eine Desinfektionslotion zum Mitnehmen in praktischer Reisegröße. Durch die Gelkonsitenz besonders leicht zu verteilen und tötet Keime zuverlässig ab. Wer möchte, kann auch Sagrotan Tücher mitnehmen, um Oberflächen abzuwischen vor der Benutzung.

Tipp 4. Ganz Gemüse muss man nicht verzichten. Wer will, kann alles abgekochte genießen. Die Keime seien nach der Behandlung mit 70°C Hitze abgetötet. 

Resume: Solange das Ausmaß der Krankheit noch nicht geklärt ist, werde ich auch etwas vorsichtiger sein. Ich bin aber überzeugt, dass man mit guter Vorsorge, dem Ganzen entgegen wirken. Je mehr Leute dies tun, umso sicherer ist unsere Gesellschaft.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen