Sonntag, 13. Februar 2011

Manhattan XAct Eyeliner 'true white' [Review]

Hallo meine Süßen,

seit langem habe ich mal wieder eine Review für euch :)

Ausprobiert habe ich den Manhattan XAct Eyeliner in '11N true white'.
Es ist ein rein weißer Kajal auf wasserfester Basis.
Da ich Kontaktlinsen trage bin ich immer sehr vorsichtig, was das Auftragen von Kajal auf der Wasserlinie angeht.
Bei diesem Kajal habe ich aber getraut, und es hat sich gelohnt !!!

Wie teuer das gute Schätzchen ist, kann ich euch nicht mehr sagen, aber ich denke er wird keinesfalls teurer als 4,- € sein.

Erhältlich ist der Kajal natürlich überall wo es Manhattanprodukte gibt, bspw. bei Dm, Ihr Platz, Müller, Rossmann...

Der Kajal ist im Standardsortiment erhältlich.

Er birgt 5g und seine Formel ist herrgestellt mit den Vitaminen A und E.
Parfumfrei ist er ebenfalls.


_______________________________________________________________________________

Soweit so gut.

Meine Erfahrungen mit dem Kajal sind weitaus besser, als gedacht.
Ich bin immer vorsichtig bei Kajals aus dem Drogeriebereich, da sie häufig schmieren, sich auf der Linse ablagern oder gar die Sicht trüben.

Bei diesem Kajal habe ich nichts gemerkt!
Es war sehr angenehm auf der Wasserlinie zu tragen, und ich habe nichts gespürt.

Durch seine wasserfeste Formel bleibt er wirklich den ganzen Tag auf der Wasserlinie, was bei Kontaktlinsenträgern schon was zu heißen hat, denn ihr Tränenfluss ist stärker als bei 'Normalos'.

Ich suche ja schon lang nach einem weißem Kajal, der so unkompliziert ist, und bin froh ihn endlich gefunden zu haben ♥

Meine Testzeit zu diesem Kajal erstreckte sich über drei Monate, sodass ich euch hier ein sicheres Ergebnis präsentieren kann.

Ich liebäugle schon lang mit den smashbox Kajals, weil sie soooo buttrig weich sind ♥, oder mit dem MAC 'smolder' Kajal... jedoch überlege ich mir diese Entscheidung nochmal, und denke ich werds erstmal mit dem Manhattan Kajal in schwarz probieren ♥



Mein Fazit:
Absolute Kaufempfehlung, viel Ergebnis für wenig Geld :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen