Montag, 28. Februar 2011

EDIT: dunkles violettbraun

auf der Packung sah das Ergebnis durchaus intensiver aus...




Ich weiß, dass meine Haare im letzten Bild voll zippelig aussehen, aber mein Gott, grad geföhnt und gefärbt ohne stylen xD
aber ich hoffe es wäscht sich noch einiges (!!!) an dunkler Farbe heraus...

spontane Typveränderung

so quälend die Stunden gestern für mich waren, umso entschlossener war ich heute, meinen Typ zu 'verändern' und meine Haare endlich wieder nachzufärben.

Tönen ist gut und schön, aber leider habe ich damit angefangen, ohne dass ich eine gescheite Ausgangsfarbe hatte, sodass ich nur meine Tönung minimal 'auffrischen' konnte, und keine intensive Färbung.

So kam es, dass klein Nici im Laden vor dem groooßen Regal von Colorationen stand, und sich ziemlich madig gegrübelt hat.

Schließlich nahm sie die L'Oréal Préférence Coloration in 'dunkles violettbraun' mit.

Einen Link zu dem offiziellen Bericht von L'Oréal findet ihr hier (klick!).

Quelle: http://www.loreal-paris.de/img/l10n/products/305x262/HCo20_11.jpg

Auf dem Bild sieht die Farbe viiiel violetter aus, als sie in Natura auf der Packung aussieht. Ebenfalls habe ich soeben die Farbe ausgewaschen, und einen recht roten Ansatz. 
Ich bin sehr gespannt wie das Produkt die Spitzen behandelt hat und wäre über ein intensives Rot eigentlich durchaus glücklich ;)

Natürlich werde ich euch hier noch kurze einige Eckdaten geben:

  • Die Färbung kostet bei meinem dm des Vertrauens 6,75 €
  • für meine schulterlangen Haare habe ich eine Packung gebraucht
  • laut L'Oréal:

    Récital Préférence – das bedeutet:

    einmaliges System Anti-Verblassen,
    eine innovative Pflege, die Glanz und Farbe schützt,
    patentierte, extrem hochwertige Farbpigmente, die ein optimales Farbergebnis mit hohem Glanz garantieren.

    Ergebnis

    Langanhaltende Farbe und unübertroffener Glanz!


    erste Eindrücke meiner Anwendung:


Die Färbung von L'Oréal muss wie alle üblichen Färbungen aus einer Flasche aufgetragen werden, inder zuvor unterschiedliche Flüssigkeiten gemischt werden müssen. Neu ist hier der "Farb-Booster", der mit in die Entwicklerflasche gefüllt werden muss.
Die Färbung riecht sehr streng!
Ebenfalls brennt sie leicht auf der Kopfhaut, wenn vielleicht Stellen sind, an denen man sich gekratzt hat, o. Ä..
Der Pflegeconditioner hat eher eine shampoo-ähnliche Konsistenz, und er schäumt bei dem Einmassieren ebenfalls auf.
Nach der Färbung sind die Haare sehr sehr steif und knotig gewesen und keinesfalls leicht kämmbar !!!


Naja, dies sind jetzt meine ersten Eindrücke.
Ich hoffe, dass die Farbe mit den Extensions harmoniert ♥

Sonntag, 27. Februar 2011

DIE GROSSE FRAGE DES ABENDS

lange schon quäle ich mich herum

Mein Ansatz ist wieder sichtbar und um eine neue Färbung komme ich nicht drumherum. Da ich nun meine Extensions gern öfter benutzen möchte, quäle ich mich regelrecht um die Frage

Mahagoni Satin vs. Rouge Noir

Mahagoni Satin habe ich schon einmal benutzt, dies wurde recht dunkel, aber auch sehr schön. Rouge noir hat nicht so einen schönen violett Stich ...

Und was passt meinen Extensions besser ???

Samstag, 26. Februar 2011

Clinique Almost Powder Make up

http://anettenickelsen.com/wp-content/uploads/2010/12/clinique-almost-powder-makeup.jpg

In diesem Post geht es um das Clinique almost powder make up in der Farbe '01 fair'.

Gekauft habe ich das Puder aufgrund der mineralischen Zusammensetzung und wegen der guten Deckkraft des Puders.

Eigentlich wollte ich mir ein Puder zulegen, welches den Teint mattiert und die Foundation fixiert.
In Hoffnung, dass das Almost Powder Make up dieses auch tut habe ich es dann mitgenommen.

Das Puder deckt sehr gut ab, sodass man das Puder durchaus auch ohne Foundation tragen könnte.
Durch die mineralischen Inhaltstoffe ruft das Puder keine Unreinheiten hervor, man hat sogar das Gefühl, dass sie zusätzlich gepflegt wird.
Mit dem Puder bin ich bis jetzt 2 Monate hingekommen, und erst jetzt berühre ich das Pfännchen. Es ist aber noch reichlich drin, sodass es locker noch 2 Monate halten wird.

Die Farbe fair ist sehr gut für helle Haut geeignet und bewirkt einen wunderschönen ebenmäßigen Teint.

Allerdings verbindet sie sich mit der Haut zu einer Art 'Foundation' und wirkt nicht wie ein herkömmliches Puder. Mit flüssig Foundation ist es genauso. Für kurze Zeit wird die Haut mattiert, anschließend verbinden sich beide Texturen zu 'einer Foundation'. Es fettet nicht zwingend sehr schnell nach, aber das Make up wird nicht so fixiert, wie ich mir das gewünscht hätte.

Mein Fazit:

Ein wirklich gutes Puder, und perfekt geeignet, wenn es mal schnell, ohne Foundation, gehen soll. Wer ein Puder zum Make up fixieren sucht, sollte sich lieber ein anderes Puder aussuchen. Wer auf Nummer Sicher gehen will und keine Hautunreinheiten riskieren will, sollte sich dieses Puder einmal näher ansehen.

Freitag, 25. Februar 2011

haarige Geheimnisse über rotes Haar

Ich habe mal ein Video abgedreht und erzähle euch hier alles über meine Erfahrungen mit roten Haarfarben ♥





Den passenden Blogeintrag findet ihr hier (klick!)

Piccis of the week

Ein bunter Mix von meinen Make ups, die diese Woche nicht wirklich bunt waren ;)))







[ ... ] Quiet please !?

... Momentan ises schwer. Gott sei Dank habe ich genug Tutorials vorgedreht, bzw. nutze ich immer die Zeit die ich habe, um so viel wie möglich zwischendurch vorzudrehen, auch wenn ich erst später zum Schneiden oder Hochladen komme

Sorry dafür, ich hoffe mein Leben wird auch wieder öde und lahm !!!
Momentan ist es einfach viel zu schnell für mich unterwegs, jeden Tag eine neue 'Katastrophe' oder eine neue 'unheimlich tolle Sache' - so viele Aufs und gleichzeitig so viele Abs, das stresst ganz schön sag ich euch

Aber nun genug geklagt.

In den letzten Tagen habe ich mir unheimlich viele Gedanken gemacht, über mich meine Einstellung zu Make up, meine Einstellung zu mir und solche Dinge.

Ich sag es einfach mal offen, denn ich habe eigentlich keine Probleme offen über sowas zu sprechen.

Ich habe vermehrt Nachrichten bekommen, dass ich zu hässlich sei, um Schminktipps zu vergeben. Witzig fand ich den Kern der Aussage. Denn wenn jeder hübsch und makellos wäre, bräuchte wohl keiner etwaige Tipps, oder?
Wirklich getroffen hat mich das nicht, Beleidigungen per Internet kann ich einfach nicht ernst nehmen - sorry Leute ;)

Trotzdem habe ich überlegt, eigentlich nicht wirklich wegen diesem Kommentar, sondern wegen anderen Begebenheiten, ob ich weiterhin auch so Make up Tutorials machen soll.

Ich wollte einfach so ein bisschen eure Resonanz dazu hören, ob euch das interessiert, oder nicht wirklich?
Ebenfalls möchte ich in Zukunft auch ein bisschen mehr zu dem Thema 'Haare' sagen, weil ich sie mittlerweile intensiver pflege und auch mittlerweile Salonprodukte benutze (nein, kein Syoss/Frank Provost und so...)

Jedenfalls hatte dieser Eintrag SEHR wenig Content, aber immerhin Eintrag ;)

Machts gut meine Hübschis ♥

Donnerstag, 24. Februar 2011

Nude tut gut

Ich habe mal wieder ein Tutorial für euch :)

Diesmal ein Alltagsmake-up, ziemlich dezent ♥







vielleicht ist es ja eine Anregung für euch

Liebe Grüßlis

eure NiCi

Montag, 21. Februar 2011

ein bisschen Singen für den Frieden?

Puuh.

War das ein Tag.
Der sollte sich am Besten nicht so schnell wieder wiederholen.

Heute Morgen habe ich eine Klausur geschrieben, kein Zuckerschlecken sage ich euch.
Heute Nachmittag, als ich wieder daheim war, habe ich eine Haarfarbe für meine Schwester besorgt. Sie hatte bislang ihre Haare immer selbstblondiert, nur diesmal war die Farbe etwas zu hell geworden.
Sie wollte ein etwas natürlicheres Blond, und da sie arbeiten musste, bin ich in die Drogerie getapert und habe mich umgesehen. (Sie war vorher in einem Friseurbedarfsladen und man konnte ihr dort  auch nicht kompetent weiterhelfen)

Also bin ich nun in die Drogerie getapert. Da sie schonend zu ihren Haaren sein wollte, wollte sie am liebsten etwas ohne Ammoniak, am Besten eine Intensiv-Tönung.

Lang gesucht, gefunden: Schwarzkopf 'perfect mousse' in 800 "mittelblond".
Ausdrücklich ist auf der Rückseite zu sehen, dass die Farbe für hellblonde Nuancen geeignet ist. Sie ist noch nicht ganz fertig mit ihren Haaren, die Farbe ist allerdings viel dunkler, als auf der Packung zu sehen ist. Einen leichten Grünstich hatten die Haare schon im feuchten Zustand...

Mal sehen was sich so noch ergeben wird. Meine Schwester arbeitet im Dienstleistungssektor in der Parfümerie - ein Grünstich wäre fatal !?!

Jedenfalls, hat mich dieser Tag heute ganz schön krank gemacht.
Eigentlich wollte ich meine Extensions noch waschen, dazu bin ich aber nicht mehr gekommen.

Also muss ich morgen ran für das, was ich heute nicht mehr geschafft habe.

Außerdem: Jetzt bin ich mit meiner Haarfarbe zufrieden, aber mein Schnitt macht mir Bauchschmerzen. Dringend zum Friseur müsste ich schon wieder, allerdings fehlt diesen Monat dazu das Geld und strohig und aalglatt sind meine Haare auch.

DAS IST EINE EKELIGE KOMBI !!!

Ansonsten habe ich für heute nichts mehr zu motzen. Ich melde mich eifach morgen nochmal und hoffe, dass mein Tag besser und erfolgreicher war. 

Alles Liebe  
eure NiCi

ghd Glätteisen- Tipp

Hier eine Videoantwort für das Glätteisen- Video von xKarenina


 


Sonntag, 20. Februar 2011

meine Extensions von Verlocke.de

Einen langen Weg habe ich mittlerweile hinter mich gebracht

Es gab Zeiten, da sehnte ich mich nach dem kleinsten Haaransatz, wenigsten ein wenig Kopfbedeckung.

Mein größter Traum war wieder eine lange Haarpracht... Ich habe damals immer, ausnahmslos lange Haare gehabt, und kann es kaum erwarten wieder lange Haare von Natur aus zu haben. Da ich allerdings ein wenig ungeduldig bin, habe ich nachgeholfen...

Zu erst habe ich meine Haare getönt, mit Directions- Farbe von 'La Riche' in der Farbe "rubine".
Nach dem ganzen Prozess von Tönen, Auswaschen, Nachtönen, konnte ich mein Bad auch kernsanieren...
Während der Einwirkzeit sah mein Kopf so aus

Directions - rubine


Es war ziemlich ätzend das PINK von meiner Stirn zu kratzen, obwohl ich vorher reichlich Fettcreme an den Ansatz geschmiert hatte... Aber nach reichlich Schrubben ging das dann auch weg

Nach den Directions sah ich so aus


Super gläzend, super schön und vorallem rot ♥_♥

Dann kamen meine Extensions...

Dank ihnen sehe ich so aus ♥♥♥




Ich trage auf den Bildern 3x 40cm Extensions in 'deep mahagoni', sowie 4x 30cm XXS Extensions in 'witch black'

Alle Extensions sind aus Echthaar, sodass ich sie auch stylen kann wie ich möchte ♥♥♥

Leider muss ich morgen lernen, sodass ich euch keinen Look mit den Extensions zeigen kann, aber ich werde mich bemühen euch zu gegebener Zeit auch noch eine richtige Review und Vorstellung dazu geben ♥

Wenn ihr Fragen habt könnt ihr sehr gern fragen, ich gebe immer gern eine Antwort ♥♥♥

Samstag, 19. Februar 2011

Blog-Urlaub beendet & Extensions ♥♥♥

Hallo meine hübsche Leserschaft !!!

Wie geht es euch? Also mir geht es klasse, ich kann mich nicht beklagen.

Die letzte Woche war unglaublich toll.
Ich war die letzte Woche bei meinem Murmeltier und wir haben es uns gut gehen lassen♥

Am Mittwoch waren wir zusammen in dem Film 'Black Swan' - welchen ich übrigens nur wärmstens empfehlen kann !
Der Film ist megaklasse, ich war zuletzt vor knapp 2 Jahren im Kino, aber mit meinem Herzensmann war es natürlich am Schönsten ♥♥♥
Dann waren wir am Donnerstag zusammen auf nem Poetry Slam - und ich hätte nie gedacht, dass das so lustig, so zum Nachdenken anregt, und einfach wunderschön ist, wenn man sich in Texten anderer Leute wiederfinden kann...

Es war wirklich toll ♥♥♥ Aber am Schönsten war natürlich das unendliche Kuscheln und die unendliche Geborgenheit :*

Übrigens sind meine Extensions endlich da ♥♥♥ Und nach dem langem Bangen, ob die Haarfarbe passt, habe ich endlich den Nagel auf den Kopf getroffen... ♥
Die Farbe passt wie Faust aufs Auge und ich bin absolut glücklich :)

Habe sie mir eben erstmal zurecht geschnitten, sprich kleinere Tressen aus einer großen geschnitten (ACHTUNG: Wenn ihr das nach macht, dann vergesst nie die Enden mit klarem Nagellack zu fixieren !!!)

Jedenfalls bin ich unheimlich zufrieden, und werde die nächsten Tage erstmal meine Extensions waschen, damit sie etwas weicher fallen...

Nebenbei sollte ich erwähnen, dass ich Montag eine wichtige Klausur schreibe... für die ich auch noch lernen muss....

Naja, aber ein Video zu meinen Haaren wird es aufjedenfall noch geben ♥♥♥

Montag, 14. Februar 2011

Eyeliner & Kajals im Test

Hallo meine Lieben,

hier ist das langangkündigte Video aus der Sidebar.
Es wird um verschiedene Filzeyeliner gehen, sowie um Kajals und deren Beschaffenheit.
Wenn ihr weiter herunter scrollt findet ihr Swatches & noch ein paar wichtige Tipps von mir (:

Ich wünsche euch viel Vergnügen


 

Die Swatches

normale Swatches auf trockenem Handrücken

gleiche Reihenfolge wie oben, nach einer nomalen Handwäsche
Hier sind einige Tipps, die ihr bei der Benutzung von Kajals & Eyeliners beachten solltet

x Wenn du Kontaktlinsenträger bist, musst du besonders aufpassen, denn häufig vertragen Kontaktlinsenträger keinen Kajal auf der Wasserlinie. Manche Eyeliner brennen auch in den Augen, sodass du vorher sorgfältig aussuchen solltest, welche Produkte für Kontaktlinsenträger geeignet sind. Ob man Kajal auf der Wasserlinie verträgt, musst du natürlich austesten, aber sei hierbei bitte vorsichtig (Generell raten Augenärzte und Optiker von einem Gebrauch von Kajal auf der Wasserlinie ab)

x Achte bei Filzeyelinern immer darauf, dass die Flüssigkeit im Inneren der Spitze schnell 'umkippen' kann, dies bedeutet für dich, dass die Flüssigkeit anfängt zu verderben, im schlimmsten Fall bildet sich Schimmel an der Spitze - hier den Eyeliner auf keinen Fall mehr am Auge benutzen !!!

x Beim Auftragen on Kajal auf der Wasserlinie beweisen sich einige Kajals als wahre Wunder und gleiten sanft über die empfindliche Haut. Rubbel auf keinenfall auf der Wasserlinie herum, wenn du merkst, dein Kajal malt einfach nicht. In diesem Fall reizt du dein Auge zu sehr, und im schlimmsten Fall kann sich dein Auge davon entzünden. Ich fürchte deinem Kajal bleibt nur noch der Weg in die Mülltonne...

x Kontaktlinsenträger & Filzeyeliner: Benutzt nie Filzeyeliner auf der Wasserlinie, wenn ihr Kontaktlinsenträger seid, die Flüssigkeit wird zu 99% eure Linsen färben und trüben !!!

x Ich rate auch von Filzeyeliner auf der Wasserlinie ab, wenn du kein Kontaktlinsenträger bist, weil die Flüssigkeit von Filz- oder Liquideyelinern eine sehr chemische Mischung ist, und dein Auge vielleicht unnötig reizen könnte !!!

Sonntag, 13. Februar 2011

Abstimmung

Wen von euch interessieren Haartutorials mit meinen Extensions in der Zukunft?

Die Abstimmung findet ihr ganz unten auf meinem Blog :)

Würd mich freuen wenn ihr mir ein Feedback geben könntet ♥

das 'ilovemakeup' Phänomen auf YouTube

Ich habe mich nach langem Überlegen dagegen entschieden.

Die Rede ist von dem YouTube-Kanal 'ilovemakeup', der von L'Oréal gesponsort wird.
Jeder hat die Möglichkeit seine Videos über 'ilovemakeup' hochzuladen. L'Oréal sponsort die Teilnehmer mit entsprechenden Prämien pro hochgeladenes Video.

Nebenbei ist ilovemakeup ein gutes Sprungbrett für die YouTube- Karriere. So bekommt man mehr Zuschauer und ein breiteres Publikum.

Ich habe mich aber dagegen entschieden.

Die Prämien haben mich nicht so sehr interessiert, da ich ja eigentlich all mein Make up zuhaus habe, und zufrieden bin mit dem was ich hab.

Nein, der Grund ist folgender...

Es ist bekannt, dass L'Oréal Tierversuche macht, sprich die Kosmetik wird an Tieren getestet...

Jetzt werdet ihr sagen "aber du benutzt doch Produkte von L'Oréal, und bist zufrieden mit ihnen"...
Das  stimmt auch, aber die Produkte, die ich benutze sind für mich unabkömmlich.
Die Mascaras sind eben die besten.

ABER
bei L'Oréal gibt es auch Mankos, sprich der Primer ist schrecklich und ruft unheimlichen Ausschlag bei mir hervor, ich will gar nicht wissen wie es einem Tier damit geht, was sich nicht freiwillig entschieden hat von morgens bis abends damit eingecremt zu werden !?!

Was ich sagen will. Ich unterstütze L'Oréal nicht zusätzlich und mache nicht mit, weil ich nicht Teil einer solchen 'Community' sein will.


Wenn ich nicht berühmt werde, kann ich damit leben ;)

Ankündigung

NiCi hat ...


... und zwar ab nächster Woche Dienstag bis Samstag ♥

Da mein Murmeltierchen und ich endlich mal wieder gemeinsam Urlaub haben, verbringe ich die nächste bei ihm :)

Natürlich schaue ich hier mal so ab und zu rein, aber ich werde wohl keine Einträge verfassen.
Ich hoffe ihr seid nicht enttäuscht und könnt mich für die Zeit mal entbähren ♥♥♥

Ich hab euch alle lieb,

eure NiCi

Casual Spring

alle Produkte erhältlich bei H&M online

Lemon Meringue

Ein hauch von Frühling









benutze Produkte:
Teint: Yves Saint Laurent 'teint resist' Foundation, Clinique 'almost powder make up'
Wangen: Chanel 'Narcisse'
Augen: ARTDECO Eyeshadow Base, Bare Escentuals Pigments in ' Magnetize', 'Harmony' und 'Lemon Meringue', Catrice 'sandy beach' (LE), L'Oréal Liquid Eyeliner, smashbox Kajal 'black onyx'
Wimpern: Volume Million Lashes von L'Oréal
Lippen: Catrice 'Tender Kiss' Lipgloss


Manhattan XAct Eyeliner 'true white' [Review]

Hallo meine Süßen,

seit langem habe ich mal wieder eine Review für euch :)

Ausprobiert habe ich den Manhattan XAct Eyeliner in '11N true white'.
Es ist ein rein weißer Kajal auf wasserfester Basis.
Da ich Kontaktlinsen trage bin ich immer sehr vorsichtig, was das Auftragen von Kajal auf der Wasserlinie angeht.
Bei diesem Kajal habe ich aber getraut, und es hat sich gelohnt !!!

Wie teuer das gute Schätzchen ist, kann ich euch nicht mehr sagen, aber ich denke er wird keinesfalls teurer als 4,- € sein.

Erhältlich ist der Kajal natürlich überall wo es Manhattanprodukte gibt, bspw. bei Dm, Ihr Platz, Müller, Rossmann...

Der Kajal ist im Standardsortiment erhältlich.

Er birgt 5g und seine Formel ist herrgestellt mit den Vitaminen A und E.
Parfumfrei ist er ebenfalls.


_______________________________________________________________________________

Soweit so gut.

Meine Erfahrungen mit dem Kajal sind weitaus besser, als gedacht.
Ich bin immer vorsichtig bei Kajals aus dem Drogeriebereich, da sie häufig schmieren, sich auf der Linse ablagern oder gar die Sicht trüben.

Bei diesem Kajal habe ich nichts gemerkt!
Es war sehr angenehm auf der Wasserlinie zu tragen, und ich habe nichts gespürt.

Durch seine wasserfeste Formel bleibt er wirklich den ganzen Tag auf der Wasserlinie, was bei Kontaktlinsenträgern schon was zu heißen hat, denn ihr Tränenfluss ist stärker als bei 'Normalos'.

Ich suche ja schon lang nach einem weißem Kajal, der so unkompliziert ist, und bin froh ihn endlich gefunden zu haben ♥

Meine Testzeit zu diesem Kajal erstreckte sich über drei Monate, sodass ich euch hier ein sicheres Ergebnis präsentieren kann.

Ich liebäugle schon lang mit den smashbox Kajals, weil sie soooo buttrig weich sind ♥, oder mit dem MAC 'smolder' Kajal... jedoch überlege ich mir diese Entscheidung nochmal, und denke ich werds erstmal mit dem Manhattan Kajal in schwarz probieren ♥



Mein Fazit:
Absolute Kaufempfehlung, viel Ergebnis für wenig Geld :)

Mittwoch, 9. Februar 2011

♥ Der erste Schritt ist gemacht... ♥

... ich hab's getan !!!








Ich hab's endlich getan!!!
Ich habe mir meine erste Directions Haartönung bestellt :)
Bestellt habe ich die Farbe 'rubine', und bin unheimlich gespannt wie die Farbe werden wird. Da ich nicht immer wieder Lust auf Nachbestellungen und entsprechende Versandkosten habe, habe ich gleich einige Pötte aufeinmal bestellt.

Ich HOFFE und BETE, dass sich somit mein 'rote Haare-Problem' aus der Welt schaffen lässt, und ich endlich schöne, glänzende Farbe in meinen Haaren habe ♥

Wie immer, werde ich natürlich berichten, und vielleicht sogar mal ein 'Anwendungs-Video' drehen, wenn der Wunsch danach besteht :):)

Eine Review werde ich auf jedenfall machen ♥

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche :)

Macht's gut,

eure NiCi


PS: Momentan machen sich Bilder ein wenig rar auf meinem Blog.... Das liegt daran, dass eine meiner USB-Buchsen kaputt ist, und ich immer meine Maus abstöpseln muss um Fotos hochzuladen... Aber ich bin bemüht in Zukunft wieder mehr Fotos hochzuladen ♥


Montag, 7. Februar 2011

~ einfach tief durchatmen ~

... das ist einmal bitter nötig, denn so langsam habe ich das Gefühl mein Leben rauscht wie ein D-Zug an mir vorbei...

schon in knapp 3 Wochen findet meine Zwischenprüfung statt, in knapp 2 Wochen schreibe ich noch eine wichtige Klausur, in knapp 4 Wochen schreibe ich meine nächste wichtige Klausur, nebenbei soll ich dann auch noch Dinge wie 'Eigentumsvorbehalt' oder 'ARAP & PRAP' lernen - klar, alles kein Ding, denn zu blöd um das zu Verstehen bin ich nun auch nicht. Allerdings raucht mir schon ganz schön der Kopf, und ich frage mich, wie lange es noch dauert bis er einfach explodiert...

Nebenbei gesagt habe ich einfach das Gefühl, viel zu wenig Zeit für viel zu viele Ereignisse zu haben ... das ist schon erschreckend ätzend... aber ich werde das schon schaffen, denn das wäre wohl gelacht, wenn ich das nicht schaffen könnte :)

Ich wünsche euch noch eine erfolgreiche Woche, auf dass ihr alles schafft, was ihr euch vorgenommen habt !

Sonntag, 6. Februar 2011

♥ rote Haare ♥

Rote Haare ...
Sind schön.

Doch auch zwischen roten Haaren gibt es himmelweite Unterschiede.
Die Wahl zwischen intensivem oder dezentem Rot muss gefällt werden, ebenso ob kühl oder feurig-warm.
Rot ist also nicht gleich rot.

In meinen bisherigen Videos habe ich immer ein recht dezentes Rot getragen, ein rot-violett, das eher über braun aus dem Haar gewaschen wird.

Mittlerweile wird mir die Haarfarbe aber langweilig. Sie ist mir nicht intensiv genug, nicht knalligrot genug. Um ein wirklich strahlendes rot zu bekommen gibt es nicht viele Möglichkeiten.

Möglichkeit Nr. 1: Blondieren
Blondieren führt ja dazu, dass die vorherigen Farbpigmente aus dem Haar verschwinden, färbt man da rot drauf brilliert es ganz anders, denn unter der roten Farbe gibt es keine andere Haarfarbe mehr, die das rot abfälschen könnte. Es strahlt intensiver und leuchtender. Nachteil: Es wäscht sich noch leichter aus, da eben blondes Haar Farbpigemte sehr schlecht in sich halten kann.
Noch dazu kommt, dass Blondierung nicht gerade schonend zum Haar ist, und die Haare stark schädigt, wenn man wie bei meinem Haar von dunkel zu hell blondieren müsste.

Eine zweite Möglichkeit muss her...


Möglichkeit Nr. 2: Henna
Diese Möglichkeit ist eher für die Leute gedacht, die sich etwas trauen, die ihre Haare zuvor nicht schon mit unnötig vielen chemischen Haarfärbungen penetriert haben.
Henna ist Planzenhaarfarbe, die sich um das Haar legt. Da Henna in ihrer Ursprungsfarbe rot färbt, kann man unterschiedliche Rottöne 'hennan'. Eigentlich gewinnt man durch purem Henna eher eine feuerrote Farbe, durch zumischen von anderen Farben kann man aber einen leichten kühlen Ton dazumischen.
Der Nachteil bei Henna: sobald man einmal Henna auf dem Haar hat, muss man entweder die Farbe rauswachsen lassen, oder lange warten bis zur nächsten Färbung mit chemischer Farbe. Der Grund: Durch Henna und chemischer Farbe werden Reaktionen hervorgerufen, die die Farbe verfälschen und ungewollt verfärben. Außerdem ist die Prozedur zeitaufwendig, sowie unangenehm ( ich habe meiner Schwester bereits die Haare gehennat und weißt wovon ich spreche ;])
Vorteil ist allerdings, dass man die Hennafärbung so oft wiederholen kann wie gewünscht, die Färbe schädigt die Haare nicht.

Aber für mich auch keine wirkliche Methode, meine Haare dauerhaft strahlend rot zu färben...

Möglichkeit Nr. 3: Directions
Directions sind Haartönungen, in sehr unterschiedlichen Farben und Nuancen, die eher nicht zwingend für den Alltag geeignet sind.
Hier einmal die Farbpalette:
 
Von blau zu pink über gelb, alles ist hier möglich.
Directions kenne ich noch aus meiner 'Jugendzeit' - viele Bekannte haben diese Farben benutzt. Es sind wie erwähnt Tönungen, die auf blondiertem Haar eine extreme Leuchtkraft entwickelt, sich allerdings auch nach sehr kurzer Zeit wieder auswäscht.
Directions sind mir nie in den Sinn gekommen, um mein rot aufzufrischen...

Bis ich auf mehrere Tipps gestoßen bin ♥
Auf dunklem Haar werden Directions bei weitem nicht so knallig, und entfalten eher einen schönen Glanz, sie werden zwar schon intensiv, aber je nach Farbton sind die Nuancen sogar im Alltag tragbar.
Ein supi-dupi Tipp lautet:
Einen halben Teelöffel Directionsfarbe, zusammen mit der normalen Menge Shampoo, die man zum Haarewaschen benutzt, auf dem feuchten Haar anwenden. Und wie gewohnt Haare shampoonieren. Ebenfalls bei Spühlung kann man die Methode anwenden. 
Die Farbe wird so aufgefrischt, und dauerhaft neue Farbpigmente dem Haar zugeführt, anstatt dass sie durch häufiges Waschen verloren gehen.

Diese Methode werde ich in den nächsten Wochen testen. Benutzen werde ich die Farbe 'rubine' hier ein Bildchen der Farbe auf dem Haar
das Bild habe ich im Internet gefunden

Die Farbe finde ich toll, und ich hoffe, dass sie mit den Extensions harmonieren wird !!!
Ebenfalls denke ich die Farbe 'Ebony' zu benutzen, um mir mal hier und da ne schwarze Strähne zu tönen...
Aber wir werden sehen wie es dann werden wird.
Jedenfalls bin ich gespannt wie ein Flitzebogen, wie die Methode funktioniert und ob meine Haare wirklich doll toll rot werden :)
Achja, bevor ichs vergesse...
Je häufiger man dunkelrote Färbungen übereinander Färbt, desto dunkler wird auch der Grundton der Haare auf Dauer.
Um dies zu vermeiden werde ich von Brillance Luminance die Farbe 'Ultra Violett' benutzen.
Ich bin echt gespannt und werde natürlich sofort berichten wenn es Neuigkeiten bzgl. meiner Haare gibt :)

♥ new layout ♥

Unverkennbar lächelt es euch an :

mein neues Bloglayout... schließlich kommt der Frühling immer näher, und mit ihm auch die schönen strahlenden Farben ♥

Der Hintergrund erinnert mich stark an mein Clinique 'Almost Powder Make up' ;) die Verpackung hat nämlich auch eine solche seifenmäßige jadegrüne Mamoration ... ;)

Aber ich mags und es erfrischt und sieht freundlicher aus :)

Wenn ihr Tipps oder Anregungen habt bezüglich des Bloglayouts würde ich mich freuen wenn ihr mir schreibt :)

♥ der Countdown läuft ♥

Hallo meine hübschen Leserinnen und Leser!

Ich hoffe ein erholsames und erfolgreiches Wochenende liegt hinter euch ♥

Mein Wochenende war toll, entspannend und einfach spontan und hat unheimlich viel Kraft gegeben :) danke mein Murmeltierchen, die Zeit mit dir hat mal wieder unheimlich gut getan :***

Wie gesagt hoffe ich, dass ihr auch alle ein so tolles Murmeltierchen zuhause habt, und wenn nicht, dann drücke ich euch die Daumen, dass ihr ganz bald eins treffen werdet ♥♥♥

Ich wollte mich auf diesem Weg auch noch mal für die zahlreiche Teilnahme an meiner Verlosung bedanken, bis 24.00Uhr heute abend läuft die Verlosung noch, schaut einfach mal bei diesem Video nach und postet euren Kommentar darunter, wenn ihr auch teilnehmen wollt :)

Ich wollte nur schon mal ankündigen, dass ich nicht sofort den Gewinner verkünden kann, da ich erst ab Mittwoch die Möglichkeit habe, den Gewinn zu verschicken ♥

Ich hoffe euch hat die Verlosung gefallen, ich wollte mich einfach mal revangieren für eure Treue :):):)

Ich wünsche euch für morgen einen schönen Start in die neue Woche,

viele liebe Grüße

eure NiCi

Dienstag, 1. Februar 2011

Lippenstift länger haltbar machen

Hi meine Süßen,

hier ein kleiner Tipp, um Lippenstifte länger haltbar zu machen ♥