Freitag, 28. Januar 2011

Das Dschungel-Camp - echt affig ?!

Nach zwei Wochen Dschungelcamp ziehe ich ein Fazit aus dieser hochintellektuellen Unterhaltungsshow.
Ich denke jeder von euch kennt die Sendung und die meisten von euch können sich auch ein Bild von der Sendung machen.

Die aktuelle Staffel sprengt alle Rekorde in Sachen Tränen, Zank und Intrigen...
Ich erinnere nur kurz an Sarah Knappik, aka. Dingens aka. Sarah K. ;)
Ihr kennt sie - nehme ich an.
Zu Sarah muss ich nichts mehr sagen, ihr Verhalten ist durchgekaut, verurteilt und von allen Medien 'durchschaut'.
Seit Sarah's Ausscheiden aus dem Camp herrscht ein anderer Wind vor.
Es macht den Eindruck, als suchte die Gruppe einfach einen Nächsten, auf den sie sich stürzen könnten. So trifft es Peer, der regelmäßig provoziert oder ignoriert wird.

Dass das Leben unter diesen besonderen Umständen alles andere als leicht ist, ist mir vollkommen klar. Vielleicht hat sich auch der ein oder andere überschätzt.

Fakt ist, dass sich die meisten mittlerweile gegenseitig übertrumpfen mit schlechtem Benehmen, was einst einer Sarah K. angeflickt wurde...

Als Prognose benenne ich nun meinen Tipp, wer Dschungelkönig wird.
Ich gehe davon aus, dass es sich in jedem Fall zwischen Katy, Peer und Thomas entscheiden wird.

Ich denke Katy wird Dschungelkönigin, oder Thomas Dschungelkönig.

Komisch wie sehr sich einige Menschen ändern können.
Anfang der Woche habe ich Jay noch für seine Diplomathie bewundert, und habe dieses urvernünftige Verhalten gelobt. mittlerweile ist er nicht besser als Sarah aus, steht vielleicht sogar noch unter ihr.... da wundert es mich nicht, dass eine Karriere genauso den Bach runtergeht...

Naja, es ist ja nur meine Meinung. Solltet ihr Jay-Fan sein, dann fühlt euch nicht angegriffen ;)

Und, was denkt ihr?

Wer wird Dschungelkönig?

Liebe Grüße
eure NiCi

1 Kommentar:

  1. Also ich finde den "Menschenzoo" im australischen Dschungel ganz ok,wenn man bedenkt,dass die meisten RTL shows auf Rtl now fuer mich im Ausland gesperrt sind.Manchmal ist es unterhaltsam,manchmal ist es aber auch zum heulen.
    Auch bei den "promis" und deren Verhalten spiegelt sich die heutige Gesellschaft recht gut wieder.

    AntwortenLöschen