Samstag, 11. Dezember 2010

L’oréal Studio Secrets – Smoothing perfecting primer

REVIEW

Ich habe mir im Sommer den Primer gekauft, mit dem Ziel, mein Make up länger tragen zu können, ohne dass es verläuft, und natürlich auch damit mein Hautbild ebenmäßiger erscheint.


Quelle: http://www.beautyheaven.com
Gekauft habe ich den Primer für knapp 17,- € bei dm.

Der Primer hat eine moussige Konsistenz, die leicht pudrig auf der Haut wirkt.
Die Farbe des Primers ist leicht rosé, das Hautbild wirkt dadurch strahlender.

Zur Wirkung kann ich sagen, dass der Primer wirklich ein feineres Hautbild zaubert, und das Make up auch wirklich länger haltbarer macht.

Zudem ist er wirklich ergiebig, man braucht nur eine kleine Menge um das gesamte Gesicht zu 'primen'.

ALLERDINGS, und das ist das große Manko bei diesem Produkt, besteht der Primer wahrscheinlich zu 99% aus Silikon - und was den Haaren beim Waschen nicht gut tut, das tut auch eurer Haut nicht gut...

Ich habe den Primer knapp einen Monat getragen, da war alles supi, keine Unreinheiten, keine Reaktionen, kein gar nichts. Klasse - dachte ich mir, hat sich die Anschaffung wenigstens gelohnt.
2. Monat: mehrere Pickel entstehen, leichter Ausschlag

Ab da habe ich den Primer abgesetzt. Ich habe vermehrt Pickel bekommen, sowie einen Ausschlag, der schmerzte, sobald ich mit der Hand darüber strich. Es war ein schmerzhafter Ausschlag.

Ich kann den Primer überhaupt nicht weiterempfehlen. Zu teuer für entsprechend schmerzhafte und ungewünschte Ergebnisse.








1 Kommentar:

  1. oha... ein Fehlkauf bei 17€ ist ja schon sch**** aber dann noch Auschlag?
    Hast du dich mal an L'oreal gewandt?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen