Sonntag, 14. November 2010

DAS Thema

...
HAARE

Kennt ihr das auch?
Ihr wollt etwas verändern, aber wisst nicht so recht wie?
Also ich habe leider das große Problem, dass ich ständig was neues brauche, sprich meine aktuelle Haarfarbe werde ich 'schnell' leid... Leider haben in der Vergangenheit meine Haare nicht jede Veränderung mitmachen wollen...

Hier einige Tipps, die ich euch geben möchte, bevor ihr euch dazu entschließt eure Haarfarbe zu ändern:

Tipp 1
grundsätzlich erst einmal gut und lang genug überlegen welche Farbe es werden soll
Fragen, die ihr euch grundsätzlich dazu fragen solltet wären

- Könnte mir diese Farbe stehen? / Macht sie mich zu blass/ fahl/ krank ?
- Passt die Haarfarbe zu den Klamotten in meinem Schrank/ zu meinem Kleidungstil ?
- Kann ich mir diese Haare langfristig an mir vorstellen ?


Tipp 2
Wenn ihr nun eine konkrete Farbvorstellung habt, solltet ihr im nächsten Schritt bedenken, ob ihr euch die Haare selbst färben wollt, oder die Arbeit lieber einem Friseur überlasst.

Hier gilt
- kein Hersteller für Haarfärbeprodukte, kommt für eventuell entstandenen Schaden auf
- auch Friseure können euch die Haare verfärben !

Ihr solltet das Risiko und euren Nutzen genau abwägen, denn eine Färbung tragt ihr erstmal eine Weile mit euch rum, und da wäre es doch wirklich nicht schön, wenn die Farbe nicht so geworden ist, wie ihr sie haben wolltet, oder eure Haare zu sehr strapaziert wurden.

Allgemein kann man zu einer Haarfärbung sagen, dass sie nie schonend zum Haar ist, denn sie besteht aus Chemie, die in die Haarfasern dringt.
Allerdings gibt es doch schon einige Qualitätsunterschiede in Sachen 'Schonung der Haarsruktur' - leider wirkt sich das häufig auf den Preis aus.

Hier einige Risiken, die durch eine Haarfärbung ausgelöst werden können:

- Allergische Reaktionen
- Spliss/ Haarbruch
- die Haarfarbe nimmt nicht die richtige Nuance an
- im schlimmsten Fall Haarausfall

 Natürlich gibt es noch mehr 'Nebenwirkungen', die eine Haarfärbung haben kann, aber diese alle aufzuzählen, soll hier nicht der Sinn sein :)

Ich betone an dieser Stelle noch einmal, dass ein Gang zum Friseur, nicht sofort ein risikofreies Haarfärben bedeutet. Auch unter Friseuren gibt es schwarze Schafe.


Hier nun eine abschließende Übersicht von Vor- Nachteilen zwischen Friseur- und Eigenfärbung :)

Meine eigene Erfahrung

Aus Erfahrung kann ich von beiden Möglichkeiten berichten. Beide Anwendungen habe ihre Vor- und Nachteile. Ich habe bis vor kurzem selbstgefärbt, und bin mittlerweile frustriert, denn ich bekomme einfach kein gewünschtes Farbergebnis hin.

Aus Erfahrung kann ich ebenfalls sagen, dass die Farben auf den Packungen, immer heller sind, als das Ergebnis, das man mit der Färbung erzeugt, also lieber immer eine Nuance hell benutzen.

Bei Friseuren spielt natürlich auch der Preis eine große Rolle. Nur weil ein Friseur teuer ist, sagt es nichts über seine Fähigkeit aus, Haare zu färben. Das kann auch manchmal ganz schön daneben gehen !

Ich werde nun Dienstag zum Friseur gehen, denn ich möchte meine Haarfärbe ändern, und versuche nun doch einmal einem Friseur zu vertrauen.

Was ich färben will, weiß ich selbst noch nicht so genau. Deshalb habe ich noch bis morgen Abend eine Umfrage laufen. Mich würde einfach interessieren, was ihr denkt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend :)
Ach und heute wird ebenfalls das Video zu der Pinselreview hochgeladen :)

Viele liebe Grüße
eure Nici

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen